Rezepte aus Amerika

Potato Wedges Salat mit schwarzen Linsen

19. September 2018

Ok, zugegeben: Ein Salat, der Potato Wedges beinhaltet, hört sich etwas eigenartig an. Man könnte fast meinen, ich habe zu viel Zeit in den USA verbracht ;-) ABER: Das Ganze ist gesünder als es sich anhört. Umformuliert könnte man auch von einem Linsensalat mit Röstkartoffeln aus dem Ofen sprechen. Schon besser? Potato Wedges Salat mit schwarzen Linsen zuletzt geändert: 26 Mai 2019 von Ursula

Knusprige Potato Wedges aus dem Ofen

10. September 2018

Diese knusprigen Potato Wedges, die mit wenig Öl in rund 20 Minuten im Backrohr gemacht werden, erfüllen alle meine Kriterien. Denn gleich eines vorweg: Bei Potato Wedges bin ich heikel. Sie müssen außen knusprig sein. Sie müssen so gewürzt sein, dass sie in Richtung Tex-Mex gehen. Ein reiner Kartoffelgeschmack wie ihn manch gekaufte Supermarkt-Alternative mit sich bringt, ist mir zu fade. Trotzdem soll man schon noch herausschmecken, dass das verarbeitete… Weiterlesen & Rezept »

Zucchini Bread – Saftiger Zucchini-Kuchen

16. August 2018

Der Name „Zucchini Bread“ mag für all jene, die dieses Gebäck nicht kennen vielleicht etwas irreführend sein. Bei Zucchini Bread handelt es sich nämlich um einen Kuchen, und nicht um ein Brot – ähnlich wie Banana-Bread.   In den USA habe ich dieses saftige Zucchini Bread oft mit Zucker-Glasur gesehen, finde aber der Kuchen hat dieses Extra nicht nötig. Dieser Kuchen war vor allem im Sommer und Herbst in vielen… Weiterlesen & Rezept »

Weiche Burger Buns

18. Juli 2018

Rezept für weiche und luftige Burger Buns. Nach meinem jahrelangen USA Aufenthalt lege ich großen Wert auf gute Burger Brötchen. Ich mag sie nicht zu süß, sie müssen weich und unaufdringlich sein und ein angenehmes Mundgefühl haben. All das verbinden diese Burger Buns, die von einem „japanese milkbread“-Rezept abstammen. So weich wie Wolken (aussehen). So könnte man diese Burger Brötchen beschreiben. Ich habe auf dem Blog nun bereits einige Rezepte… Weiterlesen & Rezept »

Burger Patties Selber Machen – mit Dry Rub

4. Juli 2018

Ein „dry rub“ (trockene Gewürzmischung) ist wahrscheinlich die einfachste Methode, ein Burger-Patty (Fleischlaiberl) zu würzen. Für diesen Pfeffer-Koriander Rub benötigt man nur eine Hand voll Gewürze, die in jedem Supermarkt erhältlich sind.   Vor genau vier Jahren, kurz nachdem ich in die USA gezogen bin, habe ich hier anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstages am 4. Juli mein erstes Burger-Rezept geteilt. Auf dem Blog gab es seither immer wieder einmal ein Rezept… Weiterlesen & Rezept »

Fliederblüten-Sirup, kalt angesetzt

11. Mai 2018

Bis vor kurzem wusste ich nicht, dass sich auch Fliederblüten zu Sirup verarbeiten lassen. Mit Holunderblütensirup bin ich aufgewachsen, Flieder hingegen war, obwohl er einen betörenden Duft ausströmt, lediglich für einen Blumenstrauß gut genug.   In Boston stolperte ich dann irgendwo über „lilac syrup“, also Fliederblütensirup und dachte mir zuerst, es müsse sich wohl um speziell essbare Art Fliederblüten handeln. Nach kurzer Recherche wurde ich eines Besseren belehrt. Der normale… Weiterlesen & Rezept »

Vegetarische Grain Bowls

25. April 2018

Diese ausgewogenen Grain Bowls („Getreide Schüsseln“) haben Suchtfaktor. Frisch und knackig, mild und würzig, süß, sauer und umami. Alles in einem, ist das Motto dieser Schüsseln – und von dieser Vielseitigkeit isst man sich eben nicht ab. Ich zumindest nicht. Außerdem sind sie eine ideale Möglichkeit zur Resteverwertung.   Relativ kurze Zeit nach unserem Umzug nach Boston, im Jahr 2014, schossen Lokale, die „Bowls“ im Angebot hatten, wie Schwammerl aus… Weiterlesen & Rezept »

Carrot Cake with Cream Cheese Frosting

30. März 2018

Eine saftige Karottentorte passt perfekt für die Osterzeit, aber natürlich auch sonst immer ;-) In den USA ist dieser „carrot cake“ fast immer mit einem Cream Cheese Frosting zu finden. Das Frosting besteht klassisch aus Frischkäse, Butter und einem hohen Anteil Staubzucker. Ich habe für dieses Rezept die Butter weggelassen und die Zuckermenge stark reduziert. Carrot Cake with Cream Cheese Frosting zuletzt geändert: 2 Juli 2018 von Ursula

Die besten Käsedips

2. Februar 2018

Ich habe in meinem Leben schon viele Käsedips gegessen und gekocht und das hier sind eindeutig meine drei Lieblings-Käsedips. Nicht umsonst haben sie es auf den Blog geschafft. Ich verwende Superlative wie „die besten“ übrigens nicht leichtfertig, da mir sehr wohl bewusst ist, dass Geschmäcker verschieden sind. Aber: Folgend findet ihr meiner Meinung nach die besten Käsedips – naja, für mich zumindest ;-) Und wer weiß, vielleicht finde ich künfig… Weiterlesen & Rezept »

Cremiger Buffalo Chicken Dip

31. Januar 2018

Also ganz ehrlich: Gezupftes Hühnerfilet in einem Dip ist gewöhnungsbedürftig. Die gute Nachricht: Es dauert nur ein paar Bissen, bis man sich daran gewöhnt hat und nach mehr verlangt. Dieser super-cremige Buffalo Chicken Dip schmeckt sogar richtig süchtig machend. Grund genug um den Dip für die bevorstehende Superbowl aufzutischen. Und auch wenn ich dafür jetzt ein paar Minuspunkte bei meinen Lesern sammle, weil die Patriots so ziemlich das unbeliebteste Football… Weiterlesen & Rezept »

New York-Style Bagels mit Sesam

8. Januar 2018

Wer kennt sie nicht, die berühmten New York Bagels. Meist getoastet und sehr großzügig mit Cream Cheese bestrichen, gibt es fast niemanden, der frisch gemachten Bagels wiederstehen kann. Dieses Gebäck zeichnet sich durch den zähen Biss aus, ein absolutes Muss. Der Verzehr eines Bagel soll der Kaumuskulatur ruhig Einiges abverlangen. Dieses Merkmal, „chewy“ wie es die Amerikaner nennen, erhalten die Bagels einerseits aufgrund des geringen Wasseranteils, anderseits durch ein kurzes… Weiterlesen & Rezept »

Gebeizter Lachs mit Roten Rüben

29. Dezember 2017

Nachdem ich zum ersten Mal über ein Bild von einem in roten Rüben gebeizten Lachs gestolpert bin – irgendwo in der Instagram oder Pinterest Welt – wusste ich, dass ich so ein Rezept auch selbst einmal ausprobieren möchte. Diese leuchtende Farbe hat eben eine gewisse Anziehungskraft. Der gebeizte Lachs schmeckt zu meiner Überraschung erstaunlich wenig nach roten Rüben. Für Verweigerer dieses Gemüses: Die Rüben sind hier mehr für die Farbe… Weiterlesen & Rezept »

Granola – Selbstgemachtes Knuspermüsli

2. Dezember 2017

Seit einigen Jahren ist Granola für mich nicht mehr wegzudenken. Ich nehme an, dazu hat mein mehrjähriger Aufenthalt in den USA beigetragen. Dort ist Granola allgegenwärtig und man stolpert praktisch immer wieder darüber. In Supermärkten genauso wie in Frühstückslokalen (vor allem In-Lokale) oder Smoothie-Bars, wo Granola als Topping für die Smoothie-Bowls verwendet wird. Als ich dann für meine Kolumne „USA-EssBar“ für den Standard exzessiv Granolas testgebacken habe, gab es kein… Weiterlesen & Rezept »