Die Autorin

FacebookTwitterPinterest
Ursula Schersch

Autorin von Taste of Travel: Ursula Schersch

Ich bin Journalistin, Fotografin und Food-Bloggerin in Wien – und neuerdings auch Kochbuchautorin. Mit dem Blog „Taste of Travel“ (Geschmack des Reisens) verbinde ich zwei der mir liebsten Dinge: Essen und Reisen.

 

Mit dem Thema Essen, Kochen und Fotografie beschäftige ich mich schon länger – nicht zuletzt durch meine langjährige Beschäftigung als Redakteurin bei der Wiener Tageszeitung Der Standard.

 

Seit mehr als zehn Jahren entwickle ich nun für dieses Medium Rezepte, bin als Food-Stylistin und Food-Fotografin tätig. Seit 2014 schreibe ich für den Standard meine Rezept-Kolumne USA-EssBar, monatlich erscheinende Schritt-für Schritt Rezepte von Gerichten aus den USA. Diese Kolumne kam während meines mehrjährigen Auslandsaufenthalts in Boston (bis 2018) zustande. Eine Video Rezept-Kolumne über Gerichte für die schnelle Küche gibt es von mir dort übrigens auch – die ExpressBar.

 

Im März 2020 ist mein erstes Kochbuch „Die Welt im Einmachglas“ im GU-Verlag erschienen (mehr dazu hier).

 

Während meiner Zeit in Boston unterrichtete ich als Kochlehrerin am Cambridge Center for Adult Education (Erwachsenenfortbildung). Diese Kochkurse behandelten die österreichische Küche sowie das Brotbacken. Zudem hielt ich hin und wieder Kochkurse für die MIT (Massachusetts Institute of Technology) Cooking Group. Ich besuchte in Harvard Vorlesungen zum Thema Science and Cooking, durch die sich mein Wissen in und mein Interesse an diesem Bereich vertiefte – vor allem zum Thema Fermentieren. Ich bin sehr an den zugrundeliegenden Prozessen von Kochvorgängen interessiert und experimentiere daher sehr gerne in der Küche. Es ist mir wichtig, dass meine Rezepte gelingen, daher teste ich oft exzessiv, habe, wenn erforderlich, sehr genaue Zutatenangaben und teilweise sehr, sehr ausführliche Erklärungen zu meinen Rezepten (siehe dieses Pad Thai Rezept).

 

Zusätzlich zu diesem Blog habe ich den Foodblog Li’l Vienna (Little Vienna) gegründet, der sich an ein englischsprachiges Publikum richtet und thematisch etwas mehr die österreichische Küche betont. Viele der Rezepte hier habe ich auch für Li’l Vienna übersetzt.

 

Durch meine Auslandsaufenthalte in Salamanca/Spanien, Chicago und Boston sowie viele Reisen (40+ Länder) und eine Weltreise habe ich mich durch sehr viele Länderküchen gekostet und versuche, diese Rezepte auch zu Hause auf meinem Herd nachzukochen. In den vergangenen 15 Jahren bin ich 13 Mal im In- und Ausland umgezogen, und habe daher nicht nur verschiedene Küchen gekocht, sondern auch IN verschiedenen Küchen gekocht. Zu meinen kulinarischen Lieblingsländern zählen die USA (ja, wirklich!), Indien, Thailand und der pazifische Raum. Und, wie könnte es anders sein, bin ich ein riesen Fan der österreichischen Mehlspeisenküche.

 

Was meine Ausbildung in puncto Kochen und Fotografie betrifft, bin ich Autodidaktin. Nachdem ich jahrelang für Der Standard Rezepte entwickelt und fotografiert habe, tue ich dies nach wie vor für meine eigenen Kolumnen in diesem Medium, diverse Magazine sowie meine Food-Blogs. Alle Rezepte und Fotos auf diesem Blog kommen aus meiner Hand, außer wenn ausdrücklich anders vermerkt. Bei Rezept-Abwandlungen nenne ich immer die Originalquelle.

 

Meine Blogs wurden in Medien wie Die Zeit, Der österreichische Journalist, im Boston Globe und diversen Magazinen vorgestellt.

 

Mehr Infos zur Verwendung meiner Bilder und Rezepte finden sich im Impressum.

 

Die Autorin zuletzt geändert: 30 März 2020 von Ursula