Portobello-Burger mit Brioche Buns

8. Oktober 2014
FacebookTwitterPinterest
Portobello Burger mit Brioche Brötchen

Portobello-Burger mit selbstgemachten Brioche-Buns, Rucola, Cheddar, Kirsch-Chutney und Thymian.

Nichts geht über einen richtig guten Portobello-Burger. Für jene, denen Portobellos nicht wirklich ein Begriff sind: Der klingende Name ist ein überdimensionaler Champignon und perfekte Alternative zum Fleischlaibchen im Burger.

Portobellos sind gerade wegen ihrer Größe hervorragend für Burger geeignet, da sie sich ohne gröbere Komplikationen grillen lassen. Ein paar schöne, warme Tage hat der Herbst noch zu bieten, ideales Wetter um noch einmal draußen den Griller anzuwerfen. Wer sich bereits in das häusliche Reich zurückgezogen und den Griller schon eingewintert hat, dem kann ich die Zubereitung der Riesenschwammerln unter dem Backofen-Grill empfehlen.

Alles was es zu einem guten Portobello-Burger braucht, sind passende Brötchen. In diesem Fall bevorzuge ich Brioche-Buns, da sich das dezent süßliche, buttrige Brot ausgezeichnet mit Champignon-Geschmack verträgt. Wer jetzt noch ein süß-saures Chutney oder Relish dazu findet (Empfehlung Kirsch– oder Zwetschken-Chutney), hat schon halb gewonnen. Statt Chutney eignen sich auch Ofentomaten (vom Grill) bestens. Eine Scheibe Käse (hier einjähriger Cheddar), ein paar Blätter Rucola und etwas frischer Thymian machen den Burger perfekt. Und unbedingt die Schnittflächen der Burger-Brötchen kurz antoasten, gerade bei diesen Brioches macht das einen riesigen Unterschied in Struktur und Geschmack.

Portobello Burger mit selbstgemachten Brioche-Buns

Portobello-Burger schmecken auch mit gegrillten Tomaten (Ofentomaten) hervorragend.

Burger Schwerpunkt - Alles um den Burger
PS: Im Burger Special findest du alles rund um den perfekten Burger – von selbst gebackenen Burger Buns, über die perfekten Patties (Fleischlaiberl) bis hin zu Rezepten für die passenden Saucen und Beilagen.
 

Portobello-Burger auf Brioche Buns

Ergibt 2 Burger

Portobello-Burger auf Brioche Buns

Zutaten

  • 2 Portobello Pilze (etwas größer als die Brötchen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/8 TL Salz
  • 1/8 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Hände voll Rucola (ca. 30 Blätter), gewaschen und getrocknet
  • 2 Scheiben Cheddar-Käse (9-12 Monate gereift)
  • 2 EL Kirsch-Chutney (siehe Rezept) oder 6-8 Cocktailtomaten
  • 6 Zweige Thymian, grobe Stile entfernt
  • 2 Brioche-Burger-Brötchen (siehe Rezept )

    EL/TL sind immer gestrichen, siehe verwendete Maßeinheiten

Zubereitung

  1. Die Pilze putzen, den Stiel abschneiden und jeden Pilz beidseitig mit 1 EL Olivenöl bepinseln (das Öl saugt sich binnen Sekunden in den Pilz). Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Auf dem Grillrost (funktioniert auch unter dem Backofengrill*) platzieren, sodass die Lamellen nach unten zeigen. Rund 4 Minuten grillen, dann wenden und weitere 4 Minuten grillen, bis die Pilze durch sind.
  3. Wer gegrillte Tomaten anstelle des Chutneys verwenden möchte, gibt sie am besten nach dem ersten Mal Pilz-wenden auf den Grill. Sie brauchen normalerweise nur ein paar Minuten, bis sie heiß sind und aufplatzen.
  4. Die Portobellos ein letztes Mal wenden, sodass die Lamellen wieder nach unten zeigen und die dort angesammelte Flüssigkeit abtropfen kann.
  5. Die Pilze mit Käse belegen und solange auf dem Grill lassen, bis der Käse zu schmelzen beginnt, meist nur einige Sekunden. (Vorsicht, der Käse neigt dazu vom Pilz zu rutschen wenn er zu flüssig wird).
  6. Gleichzeitig mit dem Käse kommen die halbierten Burgerbrötchen mit den Schnittflächen in Richtung Hitze zum Antoasten auf den Grill.
  7. Das Brötchen in folgender Reihenfolge belegen: Rucola, Portobello (mit Käse), Chutney oder gegrillte Tomaten und zuletzt Thymian.

    * Wer die Pilze unter dem Backofen-Grill zubereitet, legt sie auf einen Rost und platziert sie rund 15 cm unter dem Grill (größtmögliche Hitze). Unbedingt ein Blech darunter schieben, die Pilze wässern stark.
https://www.tasteoftravel.at/portobello-burger/

[yasr_visitor_votes size=“small“]

Hast du dieses Gericht nachgekocht? Hier könnte dein Ergebnis gezeigt werden. 
Schicke dazu einfach ein Bild an [email protected]
Portobello-Burger mit Brioche Buns zuletzt geändert: 10 August 2016 von Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.