Schlagwort-Archiv: Österreich

Rindsgulasch mit sämigem Gulaschsaft

5. März 2018

Eine dicke, glatte und sämige Sauce mit zartem Rindfleisch, das leicht zerfällt. Genau das erwarte ich mir von einem Wiener Saftgulasch bzw. Rindsgulasch. Und genau dieses Ergebnis erhält man mit diesem Rezept. Ich finde, der sämige, dunkle Gulaschsaft ist das Beste am ganzen Gulasch, ganz besonders in Kombination mit Butternockerln. Das Rezept für diese schnellen Butternockerl findet ihr hier, weil: Kein Gulasch ohne Nockerln.   Rindsgulasch ist eine meiner Lieblingsspeisen… Weiterlesen & Rezept »

Feldsalat mit Bulgur und Blutorangen

8. Februar 2018

Das ist derzeit mein absoluter Lieblings-Salat. Ich habe ihn in den vergangenen zwei Wochen bestimmt fünf Mal gegessen. Vielleicht auch weil ich jede Menge Vogerlsalat (Feldsalat) und Blutorangen zu Hause hatte. Ich esse Salate nur gerne als Hauptgericht, wenn sie Kohlenhydrate enthalten – wie etwa dieser Couscous-Salat mit roten Rüben und Karotten oder dieser Salat mit Grünkohl und Gerste. Man muss ja schließlich ein paar Stunden satt sein, nach dem… Weiterlesen & Rezept »

Couscous Salat mit roten Rüben und Karotten

18. Januar 2018

Dieser Couscous Salat mit roten Rüben, Karotten, Feta und frischen Kräutern ist ein schnell gemachter Salat mit Sättigungsgarantie. Mit Salaten als Hauptspeise kann ich normalerweise nicht so viel anfangen, es sei denn sie beinhalten ein paar Kohlenhydrate, die dem Salat eine gewisse Substanz geben. So wie hier, mit Couscous.   Der Couscous lässt sich beliebig durch Bulgur, Reis, Farro, Hirse und dergleichen ersetzen. Und statt roter Rüben und Karotten (beides… Weiterlesen & Rezept »

Linzer Kekse & Neuigkeiten

27. November 2017

Dieser Blogeintrag hat lange auf sich warten lassen. Und das gleich in zweifacher Hinsicht.   Erstens: Ich habe die Fotos dieser Linzer Keksen vor zwei Jahren gemacht und habe es erst jetzt geschafft, das Rezept online zu stellen. Die ersten Kekse, die ich hier auf dem Blog gepostet habe, waren Vanillekipferl und Kokosbusserl, zwei der wohl traditionellsten Kekssorten in Österreich. Die darauffolgenden Jahre haben sich dann der Abwechslung halber diese… Weiterlesen & Rezept »

Chiapudding mit Zwetschkenröster

29. August 2017

Dieses Grundrezept für Chiapudding gelingt immer, egal welche Milch man vorzieht. Meist wird hier in den USA für Chiapudding zu Pflanzenmilch gegriffen – am beliebtesten sind Kokos-, Mandel- oder Sojamilch. Von den europäischen Vorlieben, weiß ich derzeit weniger, da ich seit einigen Jahren in Boston lebe. Ich nehme an, sie werden ähnlich sein, da Trends im kulinarischen Bereich üblicherweise aus den USA nach Europa überschwappen. Warum eigentlich? Könnte das nicht… Weiterlesen & Rezept »

Selbstgemachter Holunderblüten-Sirup

24. Mai 2017

Dieser einfache Holunderblütensirup wird kalt angesetzt und ist in 2 Tagen fertig. Er schmeckt am besten verdünnt mit Mineralwasser oder in Cocktails wie „Hugo“ oder Kaiserspritzer.   Es gibt kaum etwas Besseres an einem heißen Sommertag als einen Weißen Spritzer mit einem Schuss Holunderblütensaft – in Österreichs Gastronomie auch oft unter dem Namen „Kaiserspritzer“ erhältlich. Die essentielle Zutat, die aus einem herkömmlichen Weißen Spritzer ein Getränk macht, das zu allen,… Weiterlesen & Rezept »

Buchteln mit Marillenmarmelade

8. März 2017

Buchteln sind ein österreichischer Mehlspeisen-Klassiker mit dem ich aufgewachsen bin. Bei mir zu Hause werden Wuchteln – so heißen sie bei uns – eigentlich immer mit Marillenmarmelade gefüllt. Auch die vielerorts übliche Vanillesauce, die dazu serviert wird, gab es bei uns eigentlich kaum. Die Buchtel glänzte daher ganz in ihrem eigenen Licht. Und genau so mag ich sie auch heute noch.    Wer eine andere Marmeladensorte oder Powidl vorzieht, kann… Weiterlesen & Rezept »

Gebackene Apfelringe (Apfelradeln)

11. Januar 2017

Was gibt es besseres als eine Mischung aus Palatschinken und Äpfeln? Diese gebackenen Apfelringe sind genau das. Äpfel werden in Ringe geschnitten, anschließend durch einen dickflüssigen Palatschinkenteig gezogen und in etwas Öl herausgebacken. Diese Apfelringe im Teigmantel gehören immer noch zu meinen Lieblingsgerichten. Als Kinder haben wir sie im Herbst und Winter sehr oft gegessen, auch als Hauptgericht (und nicht als Dessert). Geeignete Apfelsorten für gebackene Apfelringe Gebackene Apfelringe (Apfelradeln)… Weiterlesen & Rezept »

Allerheiligen Steigerl (Himmelsleiter)

31. Oktober 2016

Einmal im Jahr, zu Allerheiligen am 1. November, bekamen wir früher als Kinder „Allerheiligen-Steigerl“ zu essen: Viele, dicht aneinander gereihte luftige Germgebäcke, jedes in interessanter S-Form und von einer dicken Staubzuckerschicht bedeckt.   Das Brioche-Gebäck, das manchen vielleicht eher unter dem Namen „Himmelsleiter“ bekannt ist, war damals etwas Besonderes, schon alleine der Form wegen – und natürlich, weil wir es nur ein Mal im Jahr zu Gesicht bekamen. Gefertigt wurde das… Weiterlesen & Rezept »

Zucchini Pickles – Schnell eingelegte Zucchini

8. September 2016

Wer einen Garten voll mit reifen Zucchini hat, weiß oft nicht mehr wohin mit dem ganzen Gemüse. Ich habe dieses Problem hier in Cambridge zwar nicht, dennoch wird einem dieses Gemüse auf den Märkten hier derzeit geradezu nachgeschmissen. Die perfekte Zeit für Zucchini Pickles. Bei dem folgenden Rezept handelt es sich um „Quick Pickles“, also schnell eingelegtes Gemüse, das bereits nach ein paar Stunden fertig ist. Sie schmecken so ähnlich… Weiterlesen & Rezept »

Schnelles Früchte-Eis (ohne Ei und Eismaschine)

21. Juli 2016

Dieses Eis wird aus 3 Zutaten (keine Eier) hergestellt und kommt ganz ohne Eismaschine aus. Dieses fantastische und schnell fabrizierte Eis war eine Offenbarung für mich, nachdem ich erstens keine Eismaschine besitze und zweitens Eier im Eis gerne weglasse, wenn das Resultat stimmt. Vegan ist dieses Eis trotzdem nicht – aufgrund der Zutat, die dieses Eis im Prinzip ermöglicht: gesüßte Kondensmilch. Diese mit Zucker eingekochte Milch ist quasi die Geheimzutat…. Weiterlesen & Rezept »

No-knead Sauerteigbrot (ohne Kneten und Falten)

12. Juli 2016

Dieses Brot kommt ohne Kneten und halbstündiges Falten aus. Für ein Sauerteig-Brot ist es turbo-schnell gebacken. Denn: Bei allen anderen no-knead Sauerteigbrot Rezepten, die ich bisher gefunden habe, muss das Brot über Stunden hinweg (meist zwischen 3 und 4 Stunden) halbstündlich gefaltet werden. Das ist mir, ganz ehrlich, oft zu zeit- und arbeitsintensiv.   Ich habe Rezepte, die ein häufiges Falten erfordern, mehrere Male ausprobiert und bin zu dem Ergebnis… Weiterlesen & Rezept »

Pickled Veggies – Eingelegte Karotten und Radieschen

10. Mai 2016

Fermentieren ist hier in den USA nun schon seit längerem ein großes Thema. Und seit Konservieren und Einlegen hier in Mode gekommen ist, entdecken auch die Europäer die ursprünglich aus Europa (und Asien) kommende Methode des Haltbarmachens wieder für sich. Eigentlich schade, dass alles scheinbar zuerst den Weg über den Atlantik nehmen muss um dann wieder in Europa aufgegriffen zu werden – zumindest von der breiten Masse. Die so genannten „pickles“, also alles… Weiterlesen & Rezept »