Klassischer Orangenpunsch – mit Video

18. Dezember 2020

Orangenpunsch Rezept mit Rum

Rezept für einen Orangenpunsch mit wenig Zucker, frisch gepresstem Orangensaft, Tee und Alkohol.

 

Orangenpunsch darf bei keinem Punschstand auf den Weihnachtsmärkten fehlen. Nachdem die Weihnachtsmärkte in Wien heuer geschlossen sind, lässt sich dieser Punsch ganz einfach zu Hause zubereiten. Die selbstgemachte Variante schmeckt nicht nur besser, sondern enthält auch wesentlich weniger Zucker, dafür aber frisch gepressten Orangensaft.

Orangenpunsch Rezept mit Tee und Rum

Punsch schmeckt am besten mit Keksen, wie diesen Linzer Keksen im Bild.

Punsch mit Alkohol nicht kochen

Bei der Zubereitung sollte darauf geachtet werden, den Punsch nicht mehr zum Kochen zu bringen, nachdem der Alkohol zugegeben wurde. Alkohol verdampft deutlich ab 78 °C. Theoretisch kann man den Alkohol auch weglassen, aber … naja. Wer den Punsch länger warmhalten möchte, sollte außerdem Nelken, Sternanis und Zimt entfernen, da die Gewürze den Punsch mit der Zeit bitter machen können.

Klassischer Orangenpunsch Rezept
 

Video Orangenpunsch

Dieser Punsch ist zuerst in der Video-Rezept-Serie „ExpressBar“ von derStandard.at erschienen.
Rezept + Video: Ursula Schersch

 

Klassischer Orangenpunsch

Ergibt 1,1 Liter (4 Häferl)

Klassischer Orangenpunsch

Selbstgemachter Orangenpunsch mit Rum, wenig Zucker und frisch gepresstem Orangensaft. Den Alkohol kann man je nach Vorliebe weglassen.

Rezept: Ursula | tasteoftravel.at

Zutaten

  • 3/4 Liter Wasser
  • 3 Beutel Blutorangentee (auch Hibiskus- oder schwarzer Tee passt gut)
  • 1 kleine Stange Zimt
  • 4 Nelken
  • 1 Sternanis
  • 350 ml frisch gepresster Orangensaft (ca. 4-5 große Orangen)
  • 3 EL Zucker (weiß oder braun, 30 g)
  • 60 ml brauner Rum (38 %)
  • 60 ml Cointreau (ersatzweise mehr Rum)

  • Zum Servieren: Orangenscheiben, Sternanis

Zubereitung

  1. Teebeutel, Zimt, Nelken und Sternanis in einen mittelgroßen Topf mit kochendem Wasser geben und 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  2. Die Teebeutel entfernen, Orangensaft und Zucker einrühren.
  3. Den Punsch erhitzen bis er leicht zu köcheln beginnt, Hitze reduzieren, dann Rum und Cointreau zugeben. Den Punsch jetzt nicht mehr zum Kochen bringen, da der Alkohol sonst verdampft (Alkohol verdampft deutlich ab 78 °C).
  4. Wird der Punsch über einen längeren Zeitraum warm gehalten, dann am besten die Gewürze entfernen, da diese den Punsch mit der Zeit bitter bzw. zu intensiv machen können.
  5. Mit Orangenscheiben und Sternanis servieren.
https://www.tasteoftravel.at/orangenpunsch/

Klassischer Orangenpunsch – mit Video zuletzt geändert: 18 Dezember 2020 von Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.