Sommersalat mit Früchten

9. Juli 2020
FacebookTwitterPinterest

Fruchtiger Sommersalat mit Kirschen und Marillen Rezept

Dieser Salat ist ein fruchtig-frischer Sommersalat auf Getreidebasis. Er ist nicht nur ein leichtes Mittagessen an heißen Sommertagen, sondern durch die Zugabe von Hafer zugleich auch sättigend. Süße Kirschen und Marillen, frischer Spinat, salziger Feta, zarter Mozzarella sowie ein mildes Dressing bringen Farbe, Geschmack und Textur in den Salat.

 

Knusprig angebratene Sonnenblumen- und Kürbiskernen und frische Kräuter (Minze und Oregano) runden den Salat perfekt ab.

Hafer-Alternativen

Wer eine andere Getreidesorte (oder Pseudogetreide) zur Hand hat – wie Reis, Couscous, Hirse, Weizen, Bulgur, Quinoa, Amaranth, Rollgerste, Einkorn etc. – kann auch das statt Hafer verwenden. Reste vom Vortag eignen sich dafür hervorragend.

Sommersalat mit Früchten Rezept

 

Sommersalat mit Früchten

Ergibt 2 Portionen

Sommersalat mit Früchten

Ein fruchtig-frischer Sommersalat auf Getreidebasis mit Kirschen, Marillen, Spinat, Feta und Mozzarella. Für Hafer-Alternativen siehe Tipp unten. Den Hafer kann man bereits 1-2 Tage im voraus kochen und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren. Die Sonnenblumen- und Kürbiskerne schmecken kurz anröstet am besten. Wer deswegen nicht extra den Herd einschalten will, kann sie auch ungeröstet daruntermischen oder weglassen.

Rezept: Ursula | tasteoftravel.at

Zutaten

  • 200 g Hafer (= 345 g gekocht) *
  • 4-6 Marillen/Aprikosen (ersatzweise 1-2 Pfirsiche oder Nektarinen)
  • 10 Kirschen
  • 2 Handvoll frischer, junger Spinat
  • Optional: Je 2 EL Sonnenblumen- und Kürbiskerne
  • 125 g frischer Mozzarella, abgetropft
  • 70 g Feta (oder Hirtenkäse)
  • 1 EL frische marokkanische Minze, fein gehackt
  • 2 EL frischer Oregano, fein gehackt
  • Zum Garnieren: frische Kräuter wie Minze und Oregano
  • Dressing:
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • Je 1/4 TL Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Hafer waschen und in einem Topf mit 1 Liter Wasser und 3/4 TL Salz rund 30 Minuten köcheln lassen. Sobald der Hafer gar ist, abseihen und offen zum Auskühlen beiseite stellen.
  2. Die Marillen entsteinen und in Spalten schneiden. Die Kirschen halbieren und entkernen.
  3. Spinat waschen und trocken schütteln.
  4. Optional: Sonnenblumen- und Kürbiskerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl bei mittlerer bis hoher Hitze einige Minuten anrösten, bis sie eine Note dunkler sind. Etwas abkühlen lassen.
  5. Mozzarella in kleine Stücke schneiden oder zupfen. Feta grob würfelig schneiden. Minze und Oregano fein hacken.
  6. Die Zutaten für das Dressing in ein kleines Schraubglas füllen und kräftig schütteln.
  7. Alle Zutaten außer den Sonnenblumen- und Kürbiskernen in einer großen Schüssel mit dem Dressing vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller aufteilen, die angerösteten Kerne darüber streuen, mit frischen Kräutern garnieren und genießen.

Tipp

Hafer ist in gut sortierten Supermärkten und häufig auch in Drogeriemärkten erhältlich. Ersatzweise können auch andere Getreidearten bzw. Pseudogetreide verwendet werden, wie z. B. Reis, Couscous, Hirse, Weizen, Bulgur, Quinoa, Amaranth, Rollgerste oder Einkorn. Das Gewicht der jeweiligen Getreidesorte vor dem Kochen ist sehr unterschiedlich um, wie benötigt, ca. 345 g gekochtes Getreide zu erhalten. Bei Bulgur reichen beispielsweise 125 g aus.

https://www.tasteoftravel.at/sommersalat-mit-fruechten/

Sommersalat mit Früchten zuletzt geändert: 17 Juli 2020 von Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.