Erdäpfel-Vogerlsalat mit schnellem Dressing

3. Juni 2021

Schneller Erdäpfel Vogerlsalat Rezept

Ein Erdäpfel-Vogerlsalat ist die klassische Beilage zu Wiener Schnitzel und darf gerade auch in der Grillsaison nicht fehlen. Zu Käsekrainer, Bernerwürsteln und Kotelett gibt es keinen besseren Salat. Er schmeckt warm, kalt oder bei Zimmertemperatur. Also immer :)

Was macht diesen Kartoffelsalat besonders?

  • Frischer, unaufdringlicher Geschmack
  • 3-Zutaten Vinaigrette
  • Keine Mayonnaise
  • Grünanteil durch Vogerlsalat (Feldsalat)
  • Gewürfelte Kartoffeln

Der österreichische Erdäpfel-Vogerlsalat schmeckt angenehm leicht und frisch, mit dezenter Säure und ganz wichtig: ohne Mayonnaise. Klassisch wird dieser Salat mit einem Dressing gemacht, das Gemüsebrühe enthält.

Hier habe ich eine Abkürzung genommen und eine klassische Vinaigrette – also ein ganz einfaches Essig-Öl-Dressing – verwendet, das in einer Minute fertig ist. Wer die Version mit Gemüsebrühe bevorzugt, findet das Rezept bei meinem Oberösterreichischen Erdäpfelsalat.

Kartoffeln für Salat würfeln oder in Scheiben schneiden?

Klassisch wird dieser Salat mit in Scheiben geschnittenen Kartoffeln gemacht. Damit die Kartoffeln beim Schneiden nicht brechen, muss man aber zwei Dinge beachten. Erstens, muss man die richtige Sorte verwenden (festkochend oder vorwiegend festkochend), da mehlige noch viel leichter brechen.

Und zweitens, muss man die Kartoffeln punktgenau garkochen. Kocht man die Erdäpfel etwas zu lange, brechen sie sehr leicht beim Schneiden oder Vermengen mit dem Dressing. Kocht man sie zu kurz, ist der Kern noch roh. Ich würfle daher die Kartoffeln für diesen Salat oft, da die Würfelform verzeihender ist – sowohl beim (zu lange) Kochen, als auch beim Dressing unterrühren. Es geht schneller und ist unkomplizierter.

Erdäpfel Vogerlsalat Rezept

Erdäpfel-Vogerlsalat mit schnellem Dressing.

Erdäpfel-Vogerlsalat mit schnellem Dressing

Ergibt 5-6 Portionen (Beilage)

Erdäpfel-Vogerlsalat mit schnellem Dressing

Der österreichische Erdäpfel-Vogerlsalat wird ohne Mayonnaise zubereitet und schmeckt angenehm leicht und frisch, mit dezenter Säure. Er ist die klassische Beilage zu Wiener Schnitzel und darf in der Grillsaison nicht fehlen. Den Salat warm, kalt oder bei Zimmertemperatur servieren.

Rezept: Ursula | tasteoftravel.at

Zutaten

  • 750 g Kartoffeln, festkochend oder vorw. festkochend
  • 2 große Handvoll Vogerlsalat (Feldsalat), gewaschen und trocken geschüttelt
  • 50 ml (ca. 5 EL) Weißweinessig
  • 70 ml (ca. 7 EL) Sonnenblumenöl (ersatzweise Olivenöl oder eine Mischung aus beidem)
  • Ca. 1/2 gestr. TL Salz

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in Wasser (oder im Druckkochtopf) garkochen, rund 25 Minuten.
  2. Währenddessen das Dressing zubereiten. Essig, Öl und Salz in ein kleines Schraubglas geben und kräftig schütteln, bis sich Essig und Öl verbinden.
  3. Die Kartoffeln nach dem Kochen etwas abkühlen lassen, noch warm schälen und in 2 cm Würfel schneiden.
  4. Die Kartoffelwürfel in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen – dieses bei Bedarf vorher noch einmal gut aufschütteln.
  5. Den Salat 10-30 Minuten zugedeckt ziehen lassen – gerne auch länger oder über Nacht (siehe Tipp unten). Nach dem Ziehen noch einmal durchrühren und mit Salz abschmecken.
  6. Da der Vogerlsalat in mariniertem Zustand relativ schnell welkt, diesen erst kurz vor dem Servieren unter die Kartoffeln mischen.

Tipp

Kartoffelsalat im Voraus zubereiten:

Dieser Kartoffelsalat lässt sich gut im Voraus zubereiten. Wird der Salat 30 Minuten bis 3 Stunden nach Zubereitung benötigt, dann bereite ich das gesamte Dressing laut Rezept oben zu und vermenge die Kartoffeln mit nur rund 3/4 davon. Die Kartoffeln zugedeckt bis zu 3 Stunden bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank ziehen lassen – je nach Vorliebe. Den gewaschenen Vogerlsalat in einer Tupperdose im Kühlschrank aufbewahren. Soll der Kartoffelsalat länger als 3 Stunden ziehen, diesen in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren den Vogerlsalat und das letzte Viertel des Dressings unterrühren.

Wird der Salat länger im Voraus zubereitet, z. B. am Vortag, dann saugen die Kartoffeln das meiste Dressing auf. In diesem Fall zusätzlich kurz vor dem Servieren 1 EL Essig sowie 2 EL Öl mit einer Prise Salz im Schraubglas aufschütteln und gemeinsam mit dem Vogerlsalat unterrühren.

https://www.tasteoftravel.at/erdaepfel-vogerlsalat-mit-schnellem-dressing/

Erdäpfel-Vogerlsalat mit schnellem Dressing zuletzt geändert: 3 Juni 2021 von Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.