Potato Wedges Salat mit schwarzen Linsen

19. September 2018
FacebookTwitterPinterest

Röstkartoffel und Linsen Salat Rezept

Ok, zugegeben: Ein Salat, der Potato Wedges beinhaltet, hört sich etwas eigenartig an. Man könnte fast meinen, ich habe zu viel Zeit in den USA verbracht ;-) ABER: Das Ganze ist gesünder als es sich anhört. Umformuliert könnte man auch von einem Linsensalat mit Röstkartoffeln aus dem Ofen sprechen. Schon besser?

Potato Wedges und Linsen Salat Rezept

Wir sind riesen Fans dieser knusprigen Potato Wedges, aber meist zu zweit nicht imstande, ein Kilo Kartoffeln zu verputzen. Am nächsten Tag sind daher des Öfteren nicht mehr ganz knackfrische Potato Wedges vom Vortag übrig. Diese kann man entweder erneut im Backofen erhitzen um ihren knusprigen Charakter zurückzubringen – oder aber den schnelleren, einfacheren Weg nehmen und sie zu einem Salat verarbeiten. Und bitteschön, wer mag denn keinen Erdäpfelsalat?

 

Nachdem ich Salate, von denen man auch satt wird, sehr sehr gerne mag – etwa diesen Feldsalat mit Bulgur , Taboulé oder diesen Kichererbsen-Salat – bin ich ein absoluter Fan von diesem Rezept.

Linsen und Kartoffel Salat Rezept

Hier eine etwas abgewandelte Variante: Potato Wedges, Linsen, Mozzarella, Kräuter.

Salat mit Röstkartoffeln und schwarzen Linsen und …

Dieser Salat hat im Prinzip nur zwei Pflichtzutaten: Schwarze Linsen und Röstkartoffeln (und das Dressing). Alles andere sind Extras, die den Salat aufpeppen. Ich verwende dafür meist Zutaten, die ich gerade im Kühlschrank habe.

 

Das untenstehende Rezept ist daher mehr eine Empfehlung als ein Rezept, an das man sich streng halten muss. Tomaten, Oliven, sonnengetrocknete Tomaten, eingelegte Artischocken, Kapern, Feta, frischer Mozzarella, Brie, Blauschimmelkäse, Parmesanhobeln, grüner Salat, Vogerlsalat, Rucola, frische Kräuter – passt alles super in diesen Salat.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Potato Wedges Salat mit schwarzen Linsen

Für 2 Personen (als Hauptgericht)

Potato Wedges Salat mit schwarzen Linsen

Sattmachender Salat mit Röstkartoffeln (selbst gemachte Potato Wedges aus dem Ofen) und schwarzen Linsen.

Rezept: Ursula | tasteoftravel.at

Zutaten

    Salat:
  • 270 g gebackene Potato Wedges (frisch oder vom Vortag, Rezept hier)
  • 250 g (oder 1,5 Gläser mit 250 ml) gekochte Beluga Linsen*
  • 40 g Feta, zerbröselt
  • 60 g Mozzarella, in Stücke gerissen
  • 2 große Handvoll Vogerlsalat (= Feldsalat)
  • 2 kleine Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • Frische Kräuter, hier: roter und grüner Basilikum, grob zerrissen und Oregano, fein gehackt
  • Optional: Olivenöl zum Beträufeln, Fleur de Sel (Salzflocken) zum Bestreuen
  • Dressing:
  • 2 EL Weißweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Honig
  • Prise Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

    Dressing:
  1. Die Dressing Zutaten in ein Schraubglas füllen, das Glas gut verschließen und kräftig schütteln, bis sich der Honig aufgelöst hat.
  2. Salat:
  3. Alle Salatzutaten mit dem Dressing in einer großen Schüssel vermengen (ev. einen Teil des Käses und der Kräuter zum Garnieren beiseite geben).
  4. Den Salat auf 2 Teller aufteilen und mit dem zuvor abgezweigten Käse bestreuen. Wer möchte, kann noch etwas Olivenöl über den Mozzarella träufeln und den Salat sparsam mit Fleur de Sel betreuen.

Tipp

* Beluga Linsen kochen: Um 250 g gekochte Beluga Linsen zu erhalten, 110 g (120 ml) Linsen gründlich durch ein Sieb abspülen und mit rund 1 Liter gesalzenem Wasser (ich gebe auch oft noch 1/8 Suppenwürfel dazu) für 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind, aber noch ihre Form halten. Sie sollen nicht allzu weich gekocht und keinesfalls matschig sein. Die Linsen abseihen und kurz abspülen. Kalt oder warm für den Salat verwenden.

https://www.tasteoftravel.at/potato-wedges-salat/

Hast du dieses Gericht nachgekocht? Hier könnte dein Ergebnis gezeigt werden. 
Schicke dazu einfach ein Bild an [email protected]
Potato Wedges Salat mit schwarzen Linsen zuletzt geändert: 26 Mai 2019 von Ursula

2 Gedanken zu „Potato Wedges Salat mit schwarzen Linsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.