Mein Kochbuch ist da

4. März 2020
FacebookTwitterPinterest

Für eine Leseprobe auf das Bild klicken.

Es ist soweit! Mein Kochbuch „Die Welt im Einmachglas“ ist ab sofort im Buchhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich, sowie auch online.* Alternativ könnt ihr euch bei mir ein signiertes Buch (derzeit ausgesetzt) bestellen.

 

Inhaltlich verbindet das Kochbuch zwei Themen, dir mir besonders am Herzen liegen: Zum einen die internationale Küche, zum anderen den Bereich Haltbarmachen bzw. Homemade. Der Fokus liegt auf Rezepten, die ich während meiner Auslandsaufenthalte und Reisen kennengelernt habe und die ich nicht mehr missen möchte.

 

Klassiker wie Erdbeer- oder Marillenmarmelade, Holunderblütensirup, fermentiertes Kraut oder Tomatensugo dürfen natürlich auch nicht fehlen. Jedes einzelne dieser Rezepte gehört zu meinen persönlichen Lieblingsrezepten.

 

In 30 Sekunden durch das Buch blättern – für den schnellen Überblick.

 

Das Buch richtet sich sowohl an Koch-Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Ihr findet darin klassisch Haltbargemachtes wie Marmeladen, Sirupe, Aufstriche, Saucen, schnell Eingelegtes („Pickles“), Eingekochtes, Fermentiertes, Tee-, Kräuter- und Gewürzmischungen, aber auch „Homemade-Rezepte“, die nicht ganz so lange haltbar sind.

 

Mit dabei sind daher auch selbst gemachtes Joghurt und Frischkäse, der erste selbst gezogene Sauerteig inklusive Brot-Rezepten, Gebackenes wie Cracker und Granola, Rezepte mit Ei, bis hin zu selbst angesetztem Gin, Nusschnaps und fermentierten Getränken wie Kombucha, Wasserkefir und Ginger Beer.

So sehen die einzelnen Rezeptseiten aus.

Viele der Gerichte aus dem Buch sind ideal zum Verschenken. So hat man für die nächste Grillfeier bestimmt ein passendes Mitbringsel. Wie wär’s mit BBQ-Sauce, Ajvar, Mojo Verde oder Burger-Rub? Die beste Freundin freut sich bestimmt über eine selbst gemachte Teemischung und die Kollegin über ein exotisches Dukkah, das jedes fade Mittagessen im Büro aufpeppt.

 

Das erwartet euch:

Rund 100 Rezepte zum Thema Haltbarmachen & Homemade auf 192 Seiten, inklusive vielen Rezeptvariationen. Die sechs Kapitel bieten eine Bandbreite an abwechslungsreichen Rezepten, ob neue Ideen aus der ganzen Welt oder bewährte Klassiker. Das Buch gliedert sich wie folgt:

  1. Süßes: Marmelade, Konfitüre und Co
  2. Aus dem Gemüsebeet
  3. Saucen, Kräuter & Gewürze
  4. Milch & Eier
  5. Brot, Gebäck & Snacks
  6. Getränke: Sirup, Schnaps & Fermentiertes

Alle Rezepte sind bebildert, Grundrezepte und ausgewählte Rezepte enthalten zusätzliche Step-by-step Bilder.

Rezepte + Fotos kommen von mir – ein bewährtes Konzept, das ihr ja bereits von meinem Blog kennt.

Anwendungsrezepte zeigen, wie sich das Selbsthergestellte verwenden lässt – z. B. vietnamesische Banh Mi Pickles und als Anwendungsrezept ein Banh Mi Sandwich.

Grundrezepte zeigen die verschiedenen Methoden des Haltbarmachens mit genauen Erklärungen und Schritt-Fotos.

Viele Tipps und Tricks um die Rezepte noch gelingsicherer zu machen. Exzessives Testkochen ist der Rezeptenwicklung vorangegangen.

Kompakter Theorieteil mit Infos rund ums Haltbarmachen sowie zu den verwendeten Küchenutensilien.

Frage-und-Antwort Seiten zu Themen, die etwas mehr Erklärungsbedarf benötigen – wie Einkochen im Wasserbad, Sauerteig ansetzten, Fermentieren oder Joghurt- und Kombuchaherstellung.

Rezepte für jede Jahreszeit – von Blutorangenmarmelade über Bärlauchkapern, Fliedersirup, Pickles aus Wassermelonenschalen, Zwetschgenröster, Pumpkin-Butter bis Salzzitronen.

Rezeptauswahl mit regionalem Fokus: Ich habe die Rezeptauswahl so getroffen, dass sich ein Großteil der teils exotisch klingenden Gerichte auch ganz einfach mit heimischen Zutaten zubereiten lässt.

Saisonkalender für heimische Obst- und Gemüsesorten sowie Blüten.

Links eine Frage und Antwort Seite zum Thema Kombucha, rechts ein Rezept für Kombucha.

Ich hoffe, das  Buch gefällt euch. Für mich war dieses Projekt eine aufregende Reise, die ich trotz der Anstrengungen liebend gerne gemacht habe. Es würde mich freuen, wenn der eine oder andere ein neues Lieblingsrezept darin entdeckt.

Ursula

——————————————————

Preis: Hardcover 24 Euro [D], 24,70 [A], 33,90 [sFr], eBook 16,99 Euro

Verlag: Gräfe und Unzer (GU)

Umfang: 192 Seiten, ca. 100 Rezepte

Erhältlich: im Buchhandel sowie online bei div. Anbietern wie Amazon*, Thalia, Weltbild (.de, .at, .ch), signierte Exemplare bei mir (derzeit ausgesetzt).

——————————————————

* Beim Kauf über diesen Affiliate Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert.

 

 

Mein Kochbuch ist da zuletzt geändert: 23 März 2020 von Ursula

6 Gedanken zu „Mein Kochbuch ist da

  1. Elisabeth Wenzl

    Liebe Ursula!
    Ich hoffe, die Anrede ist in Ordnung. Das Kochbuch werde ich mir auf jeden Fall zulegen und ich find es toll, dass es als Ebook erhältlich ist. Es gibt zwei Gründe warum ich mir das Buch kaufen werde ich und wollte dich diese wissen lassen: Erstens weil jedes Gericht, das ich bis jetzt von dir probiert habe, wirklich gut war und aufgrund der tollen ausführlichen Beschreibungen gut geklappt hat. Und zweitens, gibt es so viele tolle Rezpte hier auf deiner Seite mit so vielen Hintergundinformationen, die ich bis jetzt nutzen durfte…einfach so…und ich hoffe, das bleibt so. Das möchte ich mit dem Kauf auch würdigen. Viele Rezepte sind nicht nur Bestandteil unseres Kochalltags geworden…sondern echte Lieblingsspeisen!!Danke!
    Bitte mach weiter so.
    Lg Elisabeth

    Antworten
    1. Ursula Artikelautor

      Liebe Elisabeth,

      Das freut mich aber wirklich sehr!!! Schön, wenn du dir schon Rezepte auf dem Blog gefunden hast.
      Ich habe auch in Zukunft vor, alles weiterhin gratis hier anzubieten – dafür müsst ihr euch ein bisschen von der Werbung nerven lassen ;-) (siehe hier: https://www.tasteoftravel.at/werbung-auf-dem-blog/)

      Bin schon gespannt, wie dir das Buch gefällt. Vielen Dank und ganz liebe Grüße, Ursula

      Antworten
  2. Martin

    Ich freue mich immer wieder auf neue Rezepte, die ich mit meiner Freundin zusammen nachkochen kann.
    Gerade zum jetzigen Zeitpunkt, wo man mal mehr Zeit für sich und die Familie hat.
    Glückwunsch zum neuen Kochbuch und danke für diese Möglichkeit!

    Antworten
  3. Johanna J.

    Liebe Ursula!

    Durch reinen Zufall bin ich erst vor kurzem auf deine Website gekommen und konnte mich gar nicht mehr satt sehen an den vielen tollen Rezepten.
    Ich hab gleich einiges ausprobiert (Naan Fladen, Der perfekte Strudelteig mit Apfelstrudelrezept, Dhal mit roten Linsen) und Beifall von meiner Familie geerntet.
    Morgen kommt das „Godnkipferl“ dran – ich will nicht bis Ostern warten, sondern es schon vorher ausprobieren.
    Danke für die vielen tollen Anregungen, die Rezepte und die genau bebilderten und erklärten Ergänzungen. Nachkochen, Nachbacken und Nachbraten fällt so viel leichter und gelingt!!

    Das neue Buch schaut toll aus: Bilder, Text und Layout.
    Ich habe es mir im Video und als pdf-Vorschau angesehen.
    Vielleicht kommt es in meinen Postkasten, ich würde mich darüber freuen.

    Mit lieben Grüßen und bestem Dank
    Johanna

    …den Newsletter hab ich bereits vor ein paar Tagen abonniert.

    Antworten
  4. Angelika

    Buch, hurra!
    Willichhaben, und für eine Freundin auch. Könntest Du die Bücher an zwei Adressen schicken? Ist zwar jetzt nicht die klassische Einmachzeit, aber man kann schon mal herumprobieren und sich damit die Zeit in der Isolation vertreiben..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.