Chia-Pudding mit Kokosmilch und Blutorangen

12. März 2017
FacebookTwitterGoogle+Pinterest

Chiapudding mit Kokosmilch Rezept

Dieses Rezept für Chia-Pudding ist eigentlich nicht wirklich ein Rezept. Schließlich muss man nur Chia-Samen mit einer Flüssigkeit mischen, eine halbe Stunde warten und voila, fertig ist der Snack für Zwischendurch. Ich verwende für Chia-Pudding auf 1 EL Chia-Samen 5 EL Flüssigkeit. Amerikanische Messlöffel eignen sich zum Abmessen besonders gut, da sie nicht so flach sind wie unsere Suppenlöffel (näheres zu den Löffeln hier).

Was die Flüssigkeit anbelangt, kann eigentlich alles verwendet werden, von Milch (pflanzliche wie Mandel-, Soja- oder Kokosmilch sind sehr beliebt) über Säfte, Joghurt oder Smoothies funktioniert alles. Es können noch Gewürze, etwa Zimt und Kardamom oder Süßungsmittel wie Honig und Ahornsirup zur Flüssigkeit gemischt werden – je nach persönlicher Vorliebe.

Chiapudding mit Kokosmilch und Orangen Rezept

Oft wird Chia-Pudding noch mit Früchten, Nüssen und Samen dekoriert. Im Rezept unten habe ich einige Scheiben einer Blutorange und kurz angeröstete, große Kokosflocken als Topping verwendet.

 

Chia-Pudding mit Kokosmilch und Blutorangen

Für 1 Person

Chia-Pudding mit Kokosmilch und Blutorangen

Ich verwende für Chia-Pudding auf 1 EL Chia-Samen 5 EL Flüssigkeit. Amerikanische Messlöffel eignen sich zum Abmessen besonders gut, da sie nicht so flach sind wie unsere Suppenlöffel.

Zutaten

    Für den Chia-Pudding
  • 30 ml (= 22 g) Chia-Samen (2 amerikanische Tablespoons oder 3 normale EL)
  • 150 ml Kokosmilch, normal oder light
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1-2 TL Ahornsirup oder Agavensirup, optional
  • Topping
  • Große Kokoksflocken (am besten kurz ohne Öl angeröstet)
  • Einige Blutorangenscheiben

Zubereitung

  1. Alle Zutaten mit einer Gabel in einem Glas oder einer Schüssel mischen, nach 2 Minuten nochmals durchrühren um eine Klumpenbildung zu verhindern.
  2. Den Chia-Pudding entweder 1/2 Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen oder bis zu 2 Tage in den Kühlschrank stellen.
http://www.tasteoftravel.at/chia-pudding-mit-kokosmilch-und-blutorangen/

Hast du dieses Gericht nachgekocht? Hier könnte dein Ergebnis gezeigt werden. 
Schicke dazu einfach ein Bild an ursula@tasteoftravel.at

 

Chia-Pudding mit Kokosmilch und Blutorangen zuletzt geändert: 12 März 2017 von Ursula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *